Erbium:YAG-Laser: der Goldstandard für dermatologische Anwendungen

Der MCL31 Dermablate Erbium:YAG-Laser trägt die Haut mit einer Präzision ab, die in Mikrometern gemessen wird und entweder voll ablativ oder fraktioniert erfolgen kann. Dies ermöglicht eine sichere und schonende Entfernung einer Vielzahl von Läsionen der Epidermis und Dermis sowie eine effektive Hautverjüngung. Die Zuverlässigkeit und Effektivität ist weltweit erprobt.

Beim Erbium-Laser stimmt die Wellenlänge von 2.940 nm genau mit dem Absorptions-Maximum von Wasser (Hauptbestandteil der Haut) überein. Die Energie wird nahezu vollständig bei einer schnellen Vaporisation des Gewebewassers verbraucht, was zu einer augenblicklichen Ablation des Gewebes führt. Somit bleibt beim MCL31 Dermablate fast keine Energie in der Haut zurück, die Wärmeschäden verursachen könnte. Im Vergleich zum CO2-Laser sind die Heilungszeiten beim Erbium-Laser deutlich kürzer (Zeit zur Epithelneubildung, Erytheme, Ödeme). Andererseits bewirkt der CO2-Laser aufgrund der Koagulation eine bessere Blutstillung.
Infolge des sehr begrenzten thermischen Effekts des Erbium-Lasers ist die Behandlung weniger schmerzhaft als mit dem CO2-Laser. Zur Behandlung kleinerer Läsionen ist daher in aller Regel keine Anästhesie erforderlich. Nebenwirkungen und Risiken sind mit diesem Laser wesentlich geringer. Dadurch kann der Erbium-Laser auch in empfindlichen Bereichen wie im periorbitalen Bereich oder auch im Nacken-, Brust- und Handbereich eingesetzt werden.

Integrierte Rauchabsaugung mit Triple-Filtersystem

Die patentierte Handstücklösung garantiert eine effektive und simultane Absaugung der abgetragenen Hautpartikel. Die Absaugung aktiviert sich automatisch mit Start des Lasers. Es muss kein zusätzlicher Schalter betätigt werden und das Absauggeräusch wird auf die notwendige Zeit begrenzt. Außerdem wird keine zusätzliche Absaugung und Assistenz benötigt, die das Gerät bedient.

VarioTEAM-Handstück mit variabler Spotgröße

Innovativ ist die Leichtigkeit, mit der der Arzt den Spotdurchmesser variieren kann (von 1 bis 6 mm). Dies geschieht einfach durch Drehen des Ringes am Handstück. Das Lasersystem erkennt automatisch die Änderung und ist sofort wieder einsatzbereit. Ein cleveres Feature, das ein erfolgreiches und effektives Arbeiten gewährleistet.

Variable Pulslänge

Der MCL31 Dermablate ist der erste Erbium:YAG-Laser bei dem die Pulslänge variiert werden kann. Dank dieses Features ist es möglich mit extrem kurzen Impulsen zu arbeiten. Diese sogenannte “kalte Ablation” garantiert eine äußerst präzise Hautabtragung. Mit Hilfe von längeren Impulsen “heiße Ablation” (bis zu 1000 ms) kann eine thermische Wirkung erzielt werden. Die “kalte Ablation” eignet sich insbesondere für rein ablative Anwendungen (beispielsweise zur Entfernung von dermalen und epidermalen Läsionen), während die “heiße Ablation” für die Hautverjüngung empfehlenswert ist, da sie zusätzlich die Neubildung von Kollagen anregt.
Die beiden Modi können auch kombiniert werden, beispielsweise bei der fraktionierten Hautverjüngung (wodurch eine Falte abgetragen und gleichzeitig die Neubildung von Kollagen angeregt wird) und bei der Entfernung von Läsionen in der Dermis (Koagulationsmodus).

“Koagulations-Modus” für ein sauberes und sichtbares Behandlungsareal

Dank des Koagulationsmodus bietet der Laser MCL31 Dermablate die Möglichkeit, Blutungen während der Behandlung mit einer einfachen Geste zu stillen.
Mit dieser Funktion ist es möglich, vom Arbeitsbildschirm direkt in den thermischen Modus zu schalten. Das bewirkt eine sofortige Koagulation und ermöglicht dem Arzt Punktblutungen, die bei der Hautabtragung bis in tiefe Schichten (z.B. bei der Entfernung von dermalen Hautläsionen) auftreten können, einzudämmen. Auf diese Weise bleibt der Behandlungsbereich sauber und sichtbar während der gesamten Behandlung, so dass der Arzt schnell, sicher und effektiv arbeiten kann.

Neues Display

Das kontrastreiche und scharfe Display mit berührungssensitiven Tastenfeldern und einem benutzerfreundlichen Interface ermöglicht ein angenehmes, intuitives Arbeiten für einen optimalen Behandlungsablauf. Die drei Behandlungsmodi (Ablation, Therm, MicroSpot) sind speziell auf die Anwendungen optimiert.

Der MCL31 Dermablate kann mit folgenden Upgrades aufgerüstet werden:

VarioTEAM XL Handstück mit einer Spotgröße von 8-12 mm

Zusätzlich zum Standard-Handstück bieten wir das VarioTEAM XL Handstück an, mit dem Sie den Spotdurchmesser von 8 bis 12 mm ändern können – für eine schnellere Behandlung von größeren Läsionen.

MicroSpot-Handstück mit variabler Coverrate

Das MicroSpot-Handstück verfügt über ein spezielles Mikrolinsenarray mit einem quadratischen Spot von 13 x 13 mm (169 MicroSpots) und dient zur fraktionierten Hautabtragung, wie der fraktionierten Hautverjüngung. Diese Optik erlaubt es nur einen Teil der Haut in Form eines Rasters zu behandeln. Das wird durch die Aufteilung des Laserstrahls in mehrere Hundert kleine Laserstrahlen erreicht. Sie kombiniert die Hauterneuerung und Kollagenbildung mit einer schnellen Wundheilung, unterstützt durch die unbehandelte Haut und daher mit einem sehr geringen Nebenwirkungsrisiko.
Durch ihr besonderes Mikrolinsen-Array bietet die MicroSpot-Technologie eine einzigartige Präzision. Die Coverrate kann direkt am Handstück durch Drehen des Rings eingestellt werden. Das erhöht die Flexibilität und ermöglicht noch bessere Behandlungsergebnisse bei der fraktionierten Lasertherapie.

V-Spot Handstück: Upgrade für Juliet, the feminine laser

Das V-Spot-Handstück erweitert das Anwendungsgebiet des MCL31 Demablate um intravaginale Anwendungen, wie die Behandlung des vaginalen Relaxationssyndroms (VRS), von vaginaler Atrophie und Belastungsinkontinenz (SUI).
Erfahren Sie mehr über Juliet – the feminine laser.

Spezieller Fußschalter “TuneSwitch”

Der MCL31 Dermablate ist der erste Laser mit einem speziellen Fußschalter zur Anpassung der Fluence/Frequenz für ein effektiveres Arbeiten.

Asclepion Laser Technologies arbeitet eng mit Ärzten, Kliniken und Universitäten zusammen, um Technologien auf ihre Wirksamkeit und Sicherheit zu überprüfen sowie die Anwendung zu verbessern. In klinischen Studien werden wissenschaftliche Fragestellungen in einem kontrollierten Umfeld beantwortet. Dies stellt die bestmöglichen Ergebnisse sowohl für den Anwender als auch Patienten sicher.

DERMA LASER
der meistverkaufte Erbium:YAG-Laser weltweit

Der MCL31 Dermablate ist der Goldstandard für eine höchst präzise Ablation und fraktionierte Thermolyse. Das System erlaubt eine sichere und sanfte Entfernung einer Vielzahl von gutartigen Läsionen der Epidermis und Dermis sowie eine optimale Behandlung von Falten und Narben, ohne die Haut thermisch zu schädigen.

BEHANDLUNGEN