Narben: ein lästiger Makel

Narben können sehr lästig sein und viele möchten ohne diesen Makel leben. Es gibt viele verschiedene Arten von Narben, die unterschiedliche Ursachen haben können (z.B. Aknenarben, Operationsnarben usw.). Entsprechend der Art der Narbe gibt es entsprechende Therapieoptionen. Die Behandlung mit dem Laser ist eine nicht-invasive, moderne Narbentherapie, die hervorragende Ergebnisse erzielt ohne das Unbehagen und die Ausfallzeiten chirurgischer Lösungen.

Befreien Sie sich von Narben auf eine sanfte und sichere Art

Die ablativen Laser sind der „Gold-Standard“ in der Dermatologie. Sie tragen einzelne Hautschichten mit einer Präzision ab, die in Mikrometern gemessen werden kann. Das ermöglicht eine sichere und sanfte Entfernung einer Vielzahl von gutartigen Hautveränderungen der Epidermis und Dermis, inklusive Narben. Aufgrund ihrer hohen Wasserabsorption, eignen sich sowohl die Erbium: YAG (2.940 nm) als auch die CO2 (10.600 nm) Wellenlänge sehr gut für dieses Ziel.
Die Microspot-Technologie von Asclepion bietet die Möglichkeit fraktionierte Behandlungen durchzuführen. Diese spezielle Technik ermöglicht die Behandlung von nur Teilbereichen der Haut in Form eines Rasters. Dies ist durch die Aufteilung des Laserstrahls in mehrere hundert Teilstrahlen möglich, die kaum mit dem bloßen Auge zu erkennen sind. Sie dient dazu, die Hauterneuerung und Kollagenbildung anzuregen, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen. Nach nur wenigen, schnellen und einfachen Sitzungen sind Narben weniger sichtbar und glatter. Die Haut wirkt attraktiver.

Striae distensae (Dehnungsstreifen)

Eine weitere, sehr häufige Anwendung, die erfolgreich mit dem Laser therapiert werden kann, ist die Behandlung von Striae distensae, auch als Dehnungsstreifen bekannt. Diese Narben entstehen durch die übermäßige Dehnung lineare Bänder atrophischer oder faltige Haut, z.B. nach schnellem Gewichtsverlust/zunahme, Wachstum während der Pubertät oder Schwangerschaft. In ihrem Frühstadium präsentiert sie eine Hautentzündung mit erweiterten Kapillaren, die zu einem entzündlichen Aussehen führt. In der Endphase erscheinen Striae hypopigmentiert und fibrotische durch lineare Ablagerung dermaler Bündel und Verdünnung der darüber liegenden Epidermis.
Das Ergebnis der Laserbehandlung ist ein Abflachen der Narbenkanten, eine sichtbare Verbesserung der Hautstruktur sowie der Narbenfarbe, welche heller wird.

Welche Arten von Narben können behandelt werden?

Die Entfernung von Narben mit dem Laser kann für alle Hauttypen funktionieren, auch sehr helle und sehr dunkle Haut. Die besten Ergebnisse werden bei atrophischen und Akne-Narben erzielt, die normalerweise relativ flach sind. Der Laser kann auch erfolgreich für die Behandlung von Schwangerschaftsstreifen eingesetzt werden, wodurch eine Verbesserung des Aussehens der Narbe (keine Entfernung) beobachtet wird. Die Behandlung von hypertrophen Narben und Keloiden (die normalerweise rosa, erhöht, fest und gerötete sind) wird nicht empfohlen.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die meisten Menschen fühlen ein minimales Stechen während der Behandlung. Sie wird in der Regel gut vertragen. Eine lokale Anästhesie kann bei besonders empfindlichen Regionen durchgeführt werden.

Wie viele Sitzungen sind notwendig?

Je nach Größe und Lage der Narbe können mehrere Sitzungen erforderlich sein. 3 bis 7 Sitzungen können in den meisten Fällen für ein gutes ästhetisches Ergebnis notwendig sein.

Wie lange dauert die Wundheilung?

Die Genesungsdauer ist normalerweise sehr kurz. Die meisten Menschen gehen unmittelbar nach der Therapiesitzung wieder ihren regelmäßigen Aktivitäten nach. Innerhalb der ersten 48 Stunden hat der Patient ein Hitze- bzw. Verbrennungsgefühl ähnlich wie bei einem Sonnenstich. Diese Beschwerden können mit Hilfe der vom Arzt empfohlenen Cremes gelindert werden. Im Laufe der folgenden 10-15 Tage erscheint die Haut glatt und gerötet, wobei diese Rötung unkompliziert mit einem hellroten Make-Up abgedeckt werden kann, ohne dass Ihre täglichen Aktivitäten oder Ihr soziales Leben beeinträchtigt werden.

Gibt es unerwünschte Nebenwirkungen?

Typische Nebenwirkungen sind vorübergehende Rötungen und Schwellungen, die nur ein paar Tage andauern. Zeitweise können unansehnliche dunkle Male auftreten, die aber stets innerhalb weniger Wochen entweder spontan oder nach Befolgung der Anweisungen Ihres Arztes verschwinden.

Asclepion Laser Technologies arbeitet eng mit Ärzten, Kliniken und Universitäten zusammen, um Technologien auf ihre Wirksamkeit und Sicherheit zu überprüfen sowie die Anwendung zu verbessern. In klinischen Studien werden wissenschaftliche Fragestellungen in einem kontrollierten Umfeld beantwortet. Dies stellt die bestmöglichen Ergebnisse sowohl für den Anwender als auch Patienten sicher.

Achieving superior resurfacing results with the Erbium:YAG laser
Jasin ME. Arch Facial Plast Surg 2002; 4:262-266

 

Facial skin resurfacing with the Erbium:YAG laser: new findings
Perez MI, Bank DE. Cosmetic Dermatology 1998;5:27-37

 

Laser peel: facial rejuvenation with a superficial erbium:YAG laser treatment
Khatri KA, Machado A, Magro C, Davenport S. J Cutaneous Laser Ther 2000;2:119-123

 

Comparison of erbium:YAG and carbon dioxide lasers in resurfacing of facial rhytids
Khatri KA, Ross V, Grevelink JM, Magro CM, Andersson RR. Arch Dermatol 1999;135(4):391-7

Professionelle Therapie

Mit seiner umfangreichen Leistungspalette versteht sich Asclepion als kompetenter Partner für dermatologisch sowie ästhetisch ausgerichtete Praxen, Institute und Kliniken. Entscheiden Sie sich jetzt für die Behandlung mit der modernsten Lasertechnologie und entdecken Sie eine neue Welt aus Professionalität und Qualität.

PRODUKTE